-->
Cookie-Einstellungen
Radsport

Tour de France: Die 12. Etappe heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Die Fahrer der Tour de France erwartet heute die längste Etappe in diesem Jahr.

Die längste Etappe der diesjährigen Tour de France steht bevor. Was Ihr alles über die heutige 12. Etappe wissen müsst und wo Ihr Tour im TV und Livestream sehen könnt, erfahrt Ihr hier bei SPOX.

Sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat und schau die Tour de France im Eurosport-Channel umsonst!

Tour de France, 12. Etappe: Uhrzeit, Strecke

Der Startschuss zur heutigen 12. Etappe erfolgt bereits um 11.50 Uhr. Die letzten Etappen starteten erst gegen 14 Uhr. Startort der Etappe ist Chauvigny. Zwischen 17 Uhr und 17.30 Uhr werden die Fahrer dann das Ziel in Sarran erreichen.

Tourdirektor Christian Prudhomme, der aufgrund einer Coronavirus-Erkrankung nicht mehr zugegen sein wird, sagte zu dieser Etappe: "Die längste Etappe der Tour 2020 führt zunächst durch die Departements Vienne und Haute-Vienne. In der Region von Correze schließlich bekommen die Ambitionierten dank einer letzten Schwierigkeit am Suc au May Gelegenheit, sich zu beweisen, aber das zu einem Zeitpunkt, wo die Beine langsam schwer werden... "

Tour de France: Vorschau zur 12. Etappe

Am heutigen Donnerstag läuft alles auf eine Ausreißergruppe hinaus. Die Teams, die um das Gesamtklassment fahren, wollen ihre Kräfte für die wirklichen schwierigen Etappen sparen. Dass die Etappe den Ausreißer gut gesinnt ist, beweist die Geschichte.

2001 feierte Jens Voigt einen Etappensieg in Sarran. Damals kam das Hauptfeld erst 25 Minuten nach dem Berliner ins Ziel.

Das Terrain ist für Ausreißer wie gemacht. Es wird hügelig werden, in denen der Suc de May (2. Kategorie) der schwierigste sein wird. Allrounder wie der deutsche Ex-Meister Maximilian Schachmann haben gute Chancen, sollte ihnen der Sprung in eine Fluchtgruppe gelingen.

Für das Gesamtklassment könnten die letzten fünf Kilometer von Interesse sein. Über 100 Höhenmeter müssen dort nämlich überwunden werden. Durch verschiedene Rampen könnte noch Hektik ins Hauptfeld kommen und der ein oder anderer Fahrer einen Versuch wagen.

Tour de France: Die 12. Etappe heute im TV und Livestream sehen

Die Tour de France wird in diesem Jahr von der ARD und von Eurosport übertragen. Die ARD splittet die Übertragung jedoch auf: Die Anfänge der Etappe werden vom Spartensender ONE gezeigt, ab 16.05 Uhr startet die Übertragung dann in der ARD. Die komplette Berichterstattung könnt Ihr auch im Livestream unter Sportschau.de sehen.

Die ARD setzt in ihrer Übertragung auf folgendes Personal:

  • Moderator: Michael Antwerpes
  • Kommentator: Florian Naß
  • Experte: Fabian Wegmann

Bei Eurosport begleitet Euch ab 11.45 Uhr Uhr folgendes Personal durch die Übertragung:

  • Kommentator: Karsten Migels
  • Experten: Jens Voigt, Rolf Aldag
  • Hintergrundinformationen: Ron Ringguth und Marc Rohde

Wie in der ARD gibt es auch bei Eurosport einen Livestream. Allerdings ist hierfür ein Abo, das 6,99 Euro im Monat kostet, nötig. Eurosport könnt Ihr allerdings auf DAZN sehen! Dank einer Kooperation habt Ihr beim Streamingdienst DAZN Zugriff auf den Eurosport-Channel, auf dem Ihr alle Inhalt ohne Extrakosten sehen könnt.

Bei Eurosport laufen unter anderem die US Open, French Open, Australian Open, Vuelta Espana, Giro D'Italia, Olympischen Spiele und sogar noch viele weitere Events sehen. Mit Eurem DAZN-Abo könnt Ihr zusätzlich die Bundesliga, Champions League, Europa League, NBA, NFL, UFC, Boxen, Motorsport (Formel E und MotoGP), WTA-Tennis und noch vieles mehr sehen.

Der Preis Eures DAZN-Abos ändert sich durch die Kooperation aber nicht! Das DAZN-Abo kostet weiterhin 11,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro im Jahr. Bei beiden Varianten gibt es einen kostenlosen Probemonat dazu.

Tour de France: Die 12. Etappe im Liveticker verfolgen

SPOX bietet zu jeder Etappe der Tour de France einen Liveticker an. So auch zu dieser 12. Etappe.

Tour de France: Die Gesamtwertung vor der 12. Etappe

Der Slowene Primoz Roglic vom Team Jumbo-Visma hat 21 Sekunden Vorsprung vor Verfolger Egan Bernal (Kolumbien) vom Team Ineos.

PlatzFahrerNationTeamZeit
1Primoz RoglicSLOJUMBO-VISMA46:15:24 Stunden
2Egan BernalCOLINEOS+0:21
3Guillaume MartinFRACOFIDIS+0:28
4Romain BardetFRAAG2R+0:30
5Nairo QuintanaCOLARKEA-SAMSIC+0:32
6Rigoberto UranCOLEF PRO CYCLING+0:32
7Tadej PogacarSLOUAE EMIRATES TEAM+0:44
8Adam YatesGBRMITCHELTON-SCOTT+1:02
9Miguel Angel LopezCOLASTANA PRO TEAM+1:15
10Mikel LandaESPBAHRAIN-MCLAREN+1:42
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung