-->
Cookie-Einstellungen
Radsport

Rad-Olympiasieger Van Avermaet wechselt zu AG2R - Sunweb verpflichtet Bardet

SID
Greg Van Avermaet wechselt zu AG2R.

Straßenrad-Olympiasieger Greg Van Avermaet verlässt zum Saisonende das CCC Team und wechselt für die kommenden drei Jahre zu AG2R. Dies gab der französische Rennstall am Montag bekannt.

Seinen größten Triumph feierte der 35 Jahre alte Belgier bei den Sommerspielen 2016 in Rio, als er sich Gold im Straßenrennen holte. 2017 gelang ihm beim Klassiker Paris-Roubaix sein bislang einziger Erfolg bei einem der Radsport-Monumente. Bei der Tour de France gewann er 2015 und 2016 jeweils eine Etappe.

Verlassen wird AG2R hingegen Romain Bardet. Der Franzose wechselt zum deutschen Team Sunweb und unterschreibt dort für zwei Jahre. "Diese Möglichkeit ergibt sich zum richtigen Zeitpunkt meiner Karriere, und ich freue mich sehr, mit dem Team und der Gruppe vielversprechender Fahrer zu arbeiten", sagte Bardet, der unter anderem mit Nikias Arndt (Buchholz) und Nico Denz (Waldshut-Tiengen) zusammenfahren wird.

"Wir freuen uns sehr, dass Romain sich dem Team anschließen wird. Er ist ein großartiger Fahrer, der viele Möglichkeiten, vielseitige Qualitäten und ein sehr gutes Palmares vorzuweisen hat", sagte Sunweb-Teamchef Iwan Spekenbrink.

2019 sicherte sich der 29 Jahre alte Bardet das gepunktete Trikot für den besten Bergfahrer bei der Tour de France. 2016 wurde er bei der Großen Schleife Zweiter, 2017 Dritter. Bislang gewann Bardet drei Tour-Etappen. Zudem sicherte er sich bei der Straßenrad-WM 2018 in Innsbruck die Silbermedaille.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung