Cookie-Einstellungen
Radsport

Vuelta ohne Milram-Profi Wegmann

SID
Fabian Wegmann (M.) kann bei der Vuelta nicht starten
© Getty

Die Spanien-Rundfahrt findet ohne Fabian Wegmann vom deutschen Team Milram statt. Der Münsteraner hat nach einer Rückenverletzung noch Formrückstand, für ihn fährt Björn Schröder.

Der deutsche Radrennstall Milram muss bei der erstmals in den Niederlanden startenden Spanien-Rundfahrt vom 29. August bis 20. September auf Fabian Wegmann verzichten.

Für den Münsteraner käme eine dreiwöchige Dauerbelastung über die rund 3300 Kilometer von Assen nach Madrid nach der gerade erst überstandenen Rückenverletzung zu früh, teilte das Team am Mittwoch mit. Für Wegmann rückt der Berliner Björn Schröder in die Mannschaft.

Etappensiege als Ziel

Ziel der neunköpfigen Milram-Mannschaft bei der Vuelta sind Tagessiege. Aussichtsreichste Kandidaten hierfür sind Sprinter Gerald Ciolek (Puheim) sowie die Allrounder Linus Gerdemann und Christian Knees.

"Wir werden uns intensiv auf Etappensiege konzentrieren", sagte Teamchef Gerry van Gerwen.

Das Milram-Team für die Vuelta: Gerald Ciolek (Pulheim), Linus Gerdemann (Kreuzlingen/Schweiz), Christian Knees (Euskirchen), Thomas Rohregger (Österreich), Dominik Roels (Köln), Matthias Ruß (Bad Cannstatt), Björn Schröder (Berlin), Martin Velits (Slowakei), Paul Voß (Bielefeld)

Nur Geldstrafe für Boonen

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung