Cookie-Einstellungen
Pferdesport

Deutsche Springreiter gewinnen Nationenpreis

SID
Beim CHIO in Rotterdam zeigte das deutsche Team eine gute Leistung
© getty

Die deutschen Springreiter haben den mit 200.000 Euro dotierten Nationenpreis beim CHIO in Rotterdam gewonnen.

Das deutsche Quartett mit Christian Ahlmann (Marl) mit Taloubet Z, Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) mit Embassy II, Philipp Weishaupt (Riesenbeck) mit Monte Bellini und Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Chiara gewann nach zwei Umläufen mit vier Fehlerpunkten vor den USA (5 Fehlerpunkte) und Frankreich (9). Weishaupt glänzte mit zwei fehlerfreien Ritten.

Die deutschen Reiter sicherten sich damit die Siegprämie von 64.000 Euro und feierten eine gelungenen Generalprobe für den CHIO in Aachen in der kommenden Woche.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung