Cookie-Einstellungen
Motorsport

Katar-Test endet für Bradl am Tropf

SID
Stefan Bradl wurde 2011 Weltmeister in der Moto2
© getty

Für MotoGP-Pilot Stefan Bradl endete der erste Tag des letzten Tests für die neue Saison am Tropf.

Der 25-Jährige, der bei den bisherigen Tests in Sepang seine eigenen Erwartungen nicht erfüllt hatte, war von einem Magen-Darm-Virus geschwächt und musste nach 16 Runden ins Medical Center. Dort erhielt der Zahlinger eine Infusion.

"Mein Magen ist einfach in keinem guten Zustand", sagte der Moto2-Weltmeister von 2011 dem Fachmagazin Speedweek: "Das schwächte mich natürlich immer mehr. Deshalb musste ich den Test früher abbrechen." Er hoffe, am Sonntag "wieder richtig testen" zu können.

Bei der Ankunft in Katar hatte der Yamaha-Fahrer erklärt, es sei ihm "noch nie im Leben so dreckig gegangen". Getestet wird bis Dienstag, in zwei Wochen steigt an selber Stätte dann der Saisonstart.

Stefan Bradl im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung