Cookie-Einstellungen
Motorsport

Helio Castroneves triumphiert zum vierten Mal bei den Indy 500

SID
Der Sieger der Indy 500 feiert traditionell mit Milch.
© getty

Der brasilianische Rennfahrer Helio Castroneves hat die 500 Meilen von Indianapolis zum vierten Mal gewonnen.

Der 46-Jährige setzte sich am Sonntag beim Oval-Klassiker vor dem Spanier Alex Palou und dem Franzosen Simon Pagenaud durch. Castroneves ist nun Rekordgewinner gemeinsam mit den US-Piloten A.J. Foyt, Al Unser senior und Rick Mears.

Der "Spiderman" hatte zuvor 2001 als Rookie sowie 2002 und 2009 auf dem Brickyard triumphiert. Inzwischen ist er auf Langstreckenrennen umgestiegen.

Castroneves wollte in diesem Jahr nur ein einziges Indycar-Rennen bestreiten - er gewann es dank einer perfekten Strategie und einem entscheidenden Überholmanöver gegen Palou in der drittletzten Runde.

"Ich liebe Indianapolis! Das ist einfach überwältigend", sagte Castroneves: "Ich kann mich gar nicht genug bedanken bei allen, die das möglich gemacht haben." Das diesjährige Indy 500 war mit 135.000 Zuschauern das größte Sportereignis in den USA seit Beginn der Corona-Pandemie.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung