Cookie-Einstellungen
Motorsport

Sebastien Loeb gewinnt auch in Neuseeland

SID
Sebastien Loeb hat seine Führung in der Gesamtwertung der Rallye-WM weiter ausgebaut
© Getty

Der achtmalige Rekordweltmeister Sebastien Loeb aus Frankreich hat zum dritten Mal nach 2005 und 2008 die Rallye Neuseeland gewonnen und seine Führung in der WM-Gesamtwertung ausgebaut.

Loeb verteidigte am Sonntag seinen Vorsprung von 29,6 Sekunden auf seinen Citroen-Markenkollegen Mikko Hirvonen (Finnland). Dritter wurde der norwegische Ford-Pilot Petter Solberg (+1:36,03 Minuten). Es war der insgesamt 72. Karrieresieg für Loeb, der die WM-Wertung mit nun 145 Punkten klar vor Hirvonen (107) und Solberg (90) anführt.

Damit dominiert Loeb weiterhin die laufende Saison. Bisher hat der 38-Jährige fünf von sieben WM-Läufen gewonnen, noch sechs Rennen stehen aus. Vom 24. bis zum 26. August macht der Rallye-Tross Station in Deutschland bei der ADAC Rallye in Trier.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung