Cookie-Einstellungen
Darts

Darts World Grand Prix, Achtelfinale: Gary Anderson zieht ohne Satzverlust ins Viertelfinale ein

Von SPOX
Gary Anderson hat noch keinen Satz beim World Grand Prix abgegeben.

Gary Anderson präsentiert sich beim Darts World Grand Prix in Coventry weiterhin in Bestform. Der Schotte zog mit einem 3:0-Sieg über Danny Noppert ins Viertelfinale ein. Michael van Gerwen hatte in seinem Achtelfinale ebenfalls keine Mühe, während Dimitri van den Bergh ausschied.

Anderson begann stark, in den Sätzen zwei und drei beim im Modus Double-In/Double-Out gespielten Achtelfinals hatte der Schotte Glück, dass Noppert seine Set-Darts daneben setzte. Anderson blieb dagegen eiskalt und zog mit 92er Avarage in das Viertelfinale ein. Bislang ist der "Flying Scotsman" ohne Satzverlust im Turnier. In der 1. Runde hatte er Rob Cross mit 2:0 bezwungen.

Ebenfalls mit 3:0 gewann Michael van Gerwen sein Match gegen Devon Peterson. "Mighyt Mike" sorgte dabei mit einem 146er-Finish im zweiten Satz für das Highlight des Abends.

Überraschend ausgeschieden ist dagegen Dimitri van den Bergh. Der World-Match-Play-Sieger musste sich Dirk van Duijvenbide mit 1:3 geschlagen geben. Außerdem besiegte Simon Whitlock Mervyn King.

Der Australier trifft damit im Viertelfinale auf Michael van Gerwen. Van Duijvenbode fordert am Samstag Gary Anderson (ab 20 Uhr live auf DAZN). Am Freitag werden die restlichen Achtelfinal-Partien ausgetragen. Unter anderem muss der deutsche Gabriel Clemens gegen Jeffrey de Zwaan ran (ab 20 Uhr live auf DAZN).

Darts World Grand Prix: Achtelfinale

Spieler 1ErgebnisSpieler 2
Dirk van Duijvenbode3:1Dimitri Van den Bergh
Simon Whitlock3:2Mervyn King
Gary Anderson3:0Danny Noppert
Michael van Gerwen3:0Devon Petersen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung