Cookie-Einstellungen
Darts

World Series of Darts: Gerwyn Price gewinnt im Finale gegen Rob Cross

Von SPOX
Gerwyn Price hat die World Series of Darts gewonnen.

Gerwyn Price hat das World Series of Darts gewonnen. Der Walise siegte im Finale des Major-Turniers gegen den Engländer Rob Cross, Weltmeister von 2018. Erstmals seit der Corona-bedingten Unterbrechung waren bei dem Turnier wieder Zuschauer zugelassen.

Vor 1.500 Zuschauer in der Salzburgarena legte Price den erfolgreicheren Start hin. Beim Stand von 3:2 verpasste der "Iceman" aber, sich das Break zu sichern. Cross spielte danach stark auf und ging mit 8:4 in Führung.

Als der Engländer die Chance hatte, auf sogar fünf Legs davon zu ziehen, ließ er einige Chancen ungenutzt. Price nutzte diese Schwächephase und kam auf 7:8 heran. Nachdem Cross wieder davonzog, drehte Price wiederum auf und schaffte zunächst den Ausgleich zum 9:9. Da Cross weiterschwächelte, zog Price davon und verwandelte schließlich seinen ersten Matchdart zum Sieg mit 11:9.

Michael van Gerwen bleibt schon im Achtelfinale hängen

Der Weltranglistenerste und Topfavorit Michael van Gerwen war bereits im Achtelfinale gegen Glen Durrant ausgeschieden und setzte damit seine Negativphase fort.

Die World Series of Darts konnte aufgrund eines speziellen Hygeniekonzeptes vor Zuschauern stattfinden. Price sicherte sich ein Preisgeld von 70.000 Pfund (rund 76.000 Euro), Cross hingegen ging mit 30.000 Pfund (rund 32.000 Euro) nach Hause.

Am 6. Oktober steht das nächste Major-Turnier bevor. Bis zum 12. Oktober wird dann der World Grand Prix ausgespielt.

Gerwyn Price Rob Cross
96,12Average94,22
52,63 ProzentDoppel-Quote56,25 Prozent
128Höchstes Checkout144
19100+20
12140+15
51802
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung