Darts

Darts: Die PDC Home Tour im Livestrehen sehen - so geht's

Von SPOX
Peter Wright tritt heute Abend bei der PDC Home Tour an.

Während im Fußball oder Basketball der Sport pausieren muss, wird die Darts-Welt kreativ. Bei der PDC Home Tour duellieren sich die weltbesten Spieler weiter - und zwar aus ihren Wohnzimmern. Wie Ihr das Turnier im Livestream verfolgen könnt, verraten wir Euch.

Darts: Wie läuft die PDC World Tour?

Auch die PDC hat unter der Coronakrise zu leiden, alle geplanten Darts-Turniere der Profis mussten vorerst abgesagt werden. Die PDC Home Tour soll nun eine Art Ersatz werden.

Bei dem neuen Wettbewerb treffen die 128 besten Spieler der Welt aufeinander. Die Duelle werden in den Wohnhäusern der Profis gespielt und per Videokonferenz übertragen.

PDC Home Tour: Ablauf und Spielplan

Anders als beispielsweise bei der Darts-WM treffen die Spieler nicht direkt im K.o.-Modus aufeinander, das Turnier startet mit einer Gruppenphase. Das Teilnehmerfeld wird dabei in 32 Gruppen mit jeweils vier Spielern aufgeteilt.

In der Gruppenphase treffen die Spieler der einzelnen Gruppen alle nacheinander aufeinander, jeder Spieler absolviert also drei Spiele in seiner Gruppe. Die Partien werden in einem Best-of-nine-Format gespielt es sind also fünf Legs für einen Sieg nötig. Die 32 Gruppensieger qualifizieren sich schließlich für die Finalrunde. Diese soll ab dem 19. Mai steigen.

In der Gruppenphase gibt es für einen Sieg zwei Punkte. Bei Punktegleichstand am Ende der Gruppenphase entscheidet die Leg-Differenz über den Sieger, anschließend zählt der Direktvergleich. Stehen drei Spieler punktgleich an der Gruppenspitze, entscheidet der Average über die drei Gruppenspiele über den Sieg in der Gruppe.

Pro Tag werden alle sechs Spiele einer Vorrundengruppe ausgetragen, danach steht der Gruppensieger fest, der in die K.o.-Runde einzieht.

Bislang stehen die Gruppen 1 bis 4 fest, die Zusammensetzung der weiteren Gruppen soll in den kommenden Tagen bekanntgegeben werden. Die bislang bekannten Gruppen sehen folgendermaßen aus:

  • Die ersten vier Gruppen der PDC Home Tour:
GruppeSpieler 1Spieler 2Spieler 3Spieler 4
1 (17. April)Peter WrightPeter JacquesJamie LewisNiels Zonneveld
2 (18. April)Gerwyn PriceRowby-John RodriguezLuke WoodhouseTed Evetts
3 (19. April)Dave ChisnallScott WaitesJan DekkerJonathan Worsley
4 (20. April)Ross SmithLisa AshtonMickey MansellGeert Nentjes

PDC Home Tour im Livestream: So geht's

Die PDC Home Tour könnt Ihr komplett auf DAZN sehen. Der Streamingdienst beginnt mit der Übertragung des Turniers am heutigen Freitag pünktlich um 20.30 Uhr.

Auch alle anderen Tage des Turniers werden live auf DAZN gezeigt, täglich wird die Action um 20.30 Uhr zu sehen sein.

Mit dem kostenlosen DAZN-Probemonat könnt Ihr die Spiele der PDC Home Tour verfolgen.

Zusätzlich überträgt der Veranstalter PDC das Turnier auch beim eigenen Streamingdienst PDCTV.

Darts: Aktuelle Order of Merit

Die Ordner of Merit wird klar von Michael van Gerwen angeführt, Weltmeister Peter Wright folgt knapp vor Gerwyn Price auf Platz zwei.

PlatzSpielerPreisgeld
1Michael van Gerwen1.675.000 Pfund
2Peter Wright965.000 Pfund
3Gerwyn Price830.750 Pfund
4Rob Cross588.000 Pfund
5Michael Smith564.250 Pfund
6Daryl Gurney478.750 Pfund
7Nathan Aspinall475.250 Pfund
8James Wade453.750 Pfund
9Gary Anderson448.000 Pfund
10Ian White397.000 Pfund
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung