Cookie-Einstellungen

Reaktionen zum Box-Hammer: "David bombardiert Goliath aus dem Geschichtsbuch"

 
Alexander Usyk hat Schwergewichts-Champion Anthony Joshua vom Thron gestoßen und sich dessen vier Gürtel geschnappt. Die Presse ging anschließend nicht zimperlich mit "AJ" um, Lob gab es für den neuen Champ. SPOX hat Reaktionen zum Box-Hammer gesammelt.
© getty

Alexander Usyk hat Schwergewichts-Champion Anthony Joshua vom Thron gestoßen und sich dessen vier Gürtel geschnappt. Die Presse ging anschließend nicht zimperlich mit "AJ" um, Lob gab es für den neuen Champ. SPOX hat Reaktionen zum Box-Hammer gesammelt.

The Sun: "Der König ist entthront! Joshua lässt die Chance auf einen 500-Millionen-Pfund-Superkampf gegen Tyson Fury verstreichen. Zum zweiten Mal wurden ihm seine Weltmeistertitel entrissen. Ein unanfechtbares Ergebnis."
© imago images
The Sun: "Der König ist entthront! Joshua lässt die Chance auf einen 500-Millionen-Pfund-Superkampf gegen Tyson Fury verstreichen. Zum zweiten Mal wurden ihm seine Weltmeistertitel entrissen. Ein unanfechtbares Ergebnis."
The Mirror: "Ein Schock! Joshua verliert seine Titel nach einem spannenden Duell gegen Usyk vor 60.000 Fans. Joshua war vom ersten Gong an in der Defensive und beendete den Kampf mit dem Rücken in den Seilen."
© getty
The Mirror: "Ein Schock! Joshua verliert seine Titel nach einem spannenden Duell gegen Usyk vor 60.000 Fans. Joshua war vom ersten Gong an in der Defensive und beendete den Kampf mit dem Rücken in den Seilen."
Daily Express: "Joshua wurde im Norden Londons von Usyk überzeugend ausgeboxt und musste damit die zweite Niederlage seiner Profikarriere hinnehmen. Promoter Eddie Hearn gab hinterher zu, dass der bessere Mann an diesem Abend gewonnen hat."
© imago images
Daily Express: "Joshua wurde im Norden Londons von Usyk überzeugend ausgeboxt und musste damit die zweite Niederlage seiner Profikarriere hinnehmen. Promoter Eddie Hearn gab hinterher zu, dass der bessere Mann an diesem Abend gewonnen hat."
Daily Mail: "AJ demontiert! David erschlug Goliath nicht mit einem Schlag, aber er machte den Weltmeister im Schwergewicht ohnmächtig und bombardierte ihn aus dem Geschichtsbuch des Boxens. Usyk hielt Joshua zum Narren."
© getty
Daily Mail: "AJ demontiert! David erschlug Goliath nicht mit einem Schlag, aber er machte den Weltmeister im Schwergewicht ohnmächtig und bombardierte ihn aus dem Geschichtsbuch des Boxens. Usyk hielt Joshua zum Narren."
Daily Star: "Joshua ist nach seiner Schockniederlage gegen Usyk vom Champion zum Verlierer geworden. Er unterlag einstimmig nach Punkten und musste seine Gürtel vor den fassungslosen Fans im Tottenham Hotspur Stadium abgeben."
© getty
Daily Star: "Joshua ist nach seiner Schockniederlage gegen Usyk vom Champion zum Verlierer geworden. Er unterlag einstimmig nach Punkten und musste seine Gürtel vor den fassungslosen Fans im Tottenham Hotspur Stadium abgeben."
Evening Standard: "Usyk deklassiert Joshua und macht die Kampfpläne von Fury zunichte. Usyk legte die größere Cleverness, Aggressivität und Anpassungsfähigkeit an den Tag und erwischte AJ die ganze Zeit über auf dem falschen Fuß."
© getty
Evening Standard: "Usyk deklassiert Joshua und macht die Kampfpläne von Fury zunichte. Usyk legte die größere Cleverness, Aggressivität und Anpassungsfähigkeit an den Tag und erwischte AJ die ganze Zeit über auf dem falschen Fuß."
ESPN: "Usyk betäubt Joshua und krönt sich zum Weltmeister. Seine Fußarbeit hielt ihn aus allen Schwierigkeiten heraus, während seine präzise Schlagtechnik und seine schnellen Kombinationen ihm viele Punkte einbrachten."
© imago images
ESPN: "Usyk betäubt Joshua und krönt sich zum Weltmeister. Seine Fußarbeit hielt ihn aus allen Schwierigkeiten heraus, während seine präzise Schlagtechnik und seine schnellen Kombinationen ihm viele Punkte einbrachten."
George Foreman (Ex-Schwergewichtschampion): "Herzlichen Glückwunsch an den Schwergewichtskönig. Usyk ist jetzt die Zukunft des Boxens."
© getty
George Foreman (Ex-Schwergewichtschampion): "Herzlichen Glückwunsch an den Schwergewichtskönig. Usyk ist jetzt die Zukunft des Boxens."
Lennox Lewis (Ex-Schwergewichtschampion): "Applaus für Usyk für eine großartige taktische Leistung. Für Joshua ist es noch nicht das Ende des Weges, aber man kann nicht so zögerlich sein oder bis zur 8. Runde warten, um aufzudrehen. Lerne daraus!"
© getty
Lennox Lewis (Ex-Schwergewichtschampion): "Applaus für Usyk für eine großartige taktische Leistung. Für Joshua ist es noch nicht das Ende des Weges, aber man kann nicht so zögerlich sein oder bis zur 8. Runde warten, um aufzudrehen. Lerne daraus!"
Roy Jones Jr. (Ex-Champion mehrerer Klassen): "Usyk hat Joshua nicht besiegt. Er hat ihn dominiert."
© getty
Roy Jones Jr. (Ex-Champion mehrerer Klassen): "Usyk hat Joshua nicht besiegt. Er hat ihn dominiert."
Eddie Hearn (Manager Joshua): "Eine vernichtende Niederlage. Usyk ist sehr fit, er hat eine großartige Beinarbeit und hat viel geschlagen. Joshua kam nie richtig in Fahrt, er hat heute gegen den besseren Mann verloren."
© imago images
Eddie Hearn (Manager Joshua): "Eine vernichtende Niederlage. Usyk ist sehr fit, er hat eine großartige Beinarbeit und hat viel geschlagen. Joshua kam nie richtig in Fahrt, er hat heute gegen den besseren Mann verloren."
Damian Lillard (NBA-Star): "Das Rematch wird für AJ noch schwerer. Usyk wird sich mit seinem neuen Kampfgewicht immer wohler fühlen und weiß jetzt, wie AJ boxt. Ich freue mich schon drauf."
© getty
Damian Lillard (NBA-Star): "Das Rematch wird für AJ noch schwerer. Usyk wird sich mit seinem neuen Kampfgewicht immer wohler fühlen und weiß jetzt, wie AJ boxt. Ich freue mich schon drauf."
Anthony Joshua: "Ich will den direkten Rückkampf. Ich werde schnell wieder ins Training zurückkehren. Das waren gute zwölf Runden für meine Lungen, ich komme wieder. Bleibt positiv, auch wenn die Welt vor dir zusammenbricht!"
© getty
Anthony Joshua: "Ich will den direkten Rückkampf. Ich werde schnell wieder ins Training zurückkehren. Das waren gute zwölf Runden für meine Lungen, ich komme wieder. Bleibt positiv, auch wenn die Welt vor dir zusammenbricht!"
Alexander Usyk: "Ich habe seit Januar so hart gearbeitet und meine Familie so lange nicht gesehen. Ich will nach Hause und meine Familie sehen. Im Moment denke ich nicht an einen Rückkampf."
© getty
Alexander Usyk: "Ich habe seit Januar so hart gearbeitet und meine Familie so lange nicht gesehen. Ich will nach Hause und meine Familie sehen. Im Moment denke ich nicht an einen Rückkampf."
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung