Cookie-Einstellungen
Boxen

Boxen: YouTube-Star Jake Paul bleibt weiter ungeschlagen – auch LeBron James begeistert

Von Stefan Zieglmayer
Jake Paul hat auch seinen vierten Profikampf gewonnen.

YouTube-Star Jake Paul (24) bleibt in seiner Profikarriere als Boxer auch im vierten Kampf ungeschlagen. Den früheren UFC-Champion Tyron Woodley (39) bezwang Paul nach Punkten in acht Runden.

Zwei Ringrichter stimmten für Paul, einer für Woodley. Woodley ist in der Kampfsportszene bei weitem kein Unbekannter: Er war zwischen 2016 und 2019 Weltergewichts-Champion der UFC.

Für Woodley, der für den Kampf auf 86 Kilo zulegte, war es der erste Boxkampf überhaupt in einer für ihn neuen Gewichtsklasse. Dementsprechend ging Paul als Favorit in den Kampf. Er schickte Woodley jedoch nicht auf die Bretter, im Gegenteil: Der frühere UFC-Champion hielt gut dagegen.

"Ich habe heute Abend nicht mein Bestes gegeben", sagte Paul. "Ich gebe mir selbst eine 3 minus. Es war das erste Mal seit meinem ersten Amateurkampf, dass ich vor Publikum gekämpft habe."

Der Kampf fand in Pauls Heimatstadt Cleveland statt. Wie schon die vorherigen Kämpfe des YouTube-Stars zog auch dieser weltweites Interesse auf sich. Selbst NBA-Superstar LeBron James zeigte sich begeistert. "CLEVELAND SPRINGT!! Ich hätte zurück in meine Heimat fliegen sollen", schrieb James bei Twitter.

Woodley forderte nach seiner Niederlage einen Rückkampf. Paul stimmte dem zu - unter einer Bedingung: Woodley muss sich ein "I love Jake Paul"-Tattoo stechen lassen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung