Boxen

Deontay Wilder vs. Tyson Fury 2: Wann startet der Boxkampf?

Von SPOX
Tyson Fury und Deontay Wilder in der ersten Runde des Kampfes von 2018

Deontay Wilder gegen Tyson Fury: Auf dieses Aufeinandertreffen der beiden Schwergewichts-Boxer freuen sich Fans seit Dezember 2018. Beim damaligen Kampf in Los Angeles konnte Wilder seinen Weltmeister-Gürtel der World Boxing Council (WBC) mit einem Unentschieden gegen Fury verteidigen. Wann der Kampf startet und wo er zu sehen ist, erfahrt Ihr hier.

Ihr wollt den lang erwarteten Kampf live und exklusiv in voller Länge sehen? Dann sichert Euch den kostenlosen Probemonat bei DAZN!

Deontay Wilder vs Tyson Fury 2: Termin, Uhrzeit Austragungsort

Der Kampf findet in der Nacht von Samstag, den 22.2., auf Sonntag, den 23.2., statt. Die Vorkämpfe beginnen um 3 Uhr mitteleuropäischer Zeit und der Hauptkampf ist für 5:45 Uhr angesetzt. Das offizielle Wiegen findet am Samstag um 00:00 Uhr statt. Der Kampf steigt dieses Jahr im MGM Grand in Las Vegas.

Boxen: Wilder gegen Fury im TV und Liveticker

Das Aufeinandertreffen wird nicht im Free-TV zu empfangen sein. Der Streamingservice DAZN, der sich in der jüngeren Vergangenheit die Rechte zu einigen hochklassigen Kämpfen sicherte, wird auch Wilder gegen Fury 2 zeigen. Schon das Wiegen ist live verfügbar, weiter geht's mit den Vorkämpfen um 3 Uhr und dem Hauptkampf um 5.45 Uhr, alles live und exklusiv in voller Länge.

Deontay Wilder: "The Bronze Bomber"

Der 34-jährige Wilder stammt aus Tuscaloosa, Alabama und trat 2008 erstmalig in einem Profi-Kampf auf. Seitdem gewann er 42 seiner 43 Kämpfe - davon 41 durch Knockout. Tyson Fury ist der einzige Gegner in seiner gesamten Profi-Laufbahn, den er nicht besiegen konnte. Allein deswegen ist der Schwergewichts-Weltmeister extrem motiviert: "Das ist der Moment, auf den ich gewartet habe und ich bin mir sicher, er hat auch gewartet. Diese Division [Schwergewicht] hatte überragende Action in den letzten Jahren. Unser erster Kampf war grandios, und dieser Kampf wird noch intensiver."

Tyson Fury: "The Gipsy King"

Tyson Fury ist 31 Jahre alt und im britischen Manchester aufgewachsen. Auch er gab sein Profidebüt 2008. Auch Furys einziges Unentschieden in seiner Boxkarriere kam gegen Wilder, am 1. Dezember 2018 in Los Angeles. Fury gewann 29 seiner 30 Kämpfe, 20 davon durch Knockout.

Fury gab bereits einen kleinen taktischen Einblick vor Samstagnacht: "Er wird es mit seiner rechten Faust versuchen. Wenn ich so dumm bin, und davon getroffen werde, verdiene ich es zu verlieren. Ich kam letztes Mal auf den Boden, aber habe gezeigt, dass ich ein wahrer Kämpfer bin. Wenn er mich nicht überwältigen kann, werde ich ihn auffressen."

Wilder gegen Fury: Das Matchup

Deontay Wilder ist deutlich leichter und etwas kleiner, hat aber die größere Reichweite. Sein Trainer Jay Deas macht sich keine Sorgen um das Gewicht des Weltmeisters: "Deontay war schon immer der leichtere Boxer. Das ist normal für uns. Meistens ist es vorteilhaft für uns."

BoxerKörpergrößeReichweiteKörpergewicht beim Kampf 2018
Deontay Wilder201 cm211 cm96 kg
Tyson Fury206 cm206 cm116 kg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung