Cookie-Einstellungen
Boxen

Evander Holyfield spricht von Karriereende

Von SPOX
Evander Holyfield (l.) bei seinem vorerst letzten Kampf gegen Brian Nielsen am 7. Mai 2011
© Getty

Evander Holyfield, einer der größten Boxer aller Zeiten, feiert am Freitag seinen 50. Geburtstag. Dies könnte auch der Tag seines Karriereendes sein.

"Wenn ich bis zu meinem 50. Geburtstag keinen Kampf bekomme, beende ich meine Karriere", sagte der ehemalige Schwergewichts-Weltmeister der "Welt". Zum Geburtstag wünscht sich der Amerikaner einen WM-Kampf gegen einen der Klitschkos.

"Sie sind die dominierenden Kämpfer ihrer Generation. Doch sie brauchen mich. Mich haben Sie noch nicht besiegt. Ich bin der größte Name unter den aktiven Schwergewichtlern", gibt sich der Box-Opa selbstbewusst.

Letzter Kampf gegen Nielsen

Sollte allerdings bis Freitagabend ein Angebot der Klitschkos ausbleiben, wolle der viermalige Champion seine Karriere beenden. Sollte er seine Ankündigung wahrmachen, war der Kampf im Mai 2011 gegen den Dänen Brian Nielsen sein letzter Fight im Ring.

Diesen hatte Holyfield nach technischem K.o. in der zehnten Runde gewonnen. Insgesamt war der Amerikaner bei 57 Kämpfen 44 mal siegreich.

Die aktuellen Weltmeister aller Verbände

Werbung
Werbung