Cookie-Einstellungen
Beachvolleyball

Vier deutsche Duos noch im Rennen

SID
Laura Ludwig und Julia Sude stehen im Viertelfinale
© getty

Die beiden Beachvolleyball-Duos Laura Ludwig/Julia Sude und Katrin Holtwick/Ilka Semmler stehen beim Grand Slam im polnischen Stare Jablonki im Viertelfinale. Bei den Männern zogen Jonathan Erdmann/Kay Matysik und Sebastian Dollinger/Lars Flüggen ins Achtelfinale am Samstag ein.

Holtwick/Semmler setzen sich in der Runde der besten 16 zum dritten Mal in dieser Saison im deutschen Duell gegen Karla Borger/Britta Büthe (Stuttgart) mit 2:0 (21:13, 21:12) durch und bekommen es in der nächsten Runde mit der brasilianischen Top-Paarung Agatha/Seixas zu tun. "Sehr ärgerlich, wir hätten gerne noch eine Weile weiter gespielt in diesem Turnier", sagte Borger.

Holtwick/Semmler setzen sich in der Runde der besten Acht 2:0 gegen die Brasilianerinnen Agatha/Seixas 2:0 (21:18, 21:15) und treffen im Halbfinale auf deren Landsfrauen Larissa/Talita.

Auch das zweite Halbfinale ist ein deutsch-brasilianisches Kräftemessen: Ludwig/Sude bekommen es dort nach dem 2:1 über die Kanadierinnen Bansley/Pavan (21:15, 21:23, 15:10) mit dem an Position acht gesetzten Duo Lima/Fernanda zu tun.

Drei Männer-Duos raus

Erdmann/Kay Matysik, Nummer vier der Setzliste, schlugen in der Zwischenrunde die Brasilianer Evandro/Vitor Felipe mit 2:0 (21:19, 21:18). Dollinger/Flüggen bezwangen die Lokalmatadoren Losiak/Kantor ebenfalls mit 2:0 (26:24, 23:21).

Den Sprung in die Runde der besten 16 verpassten dagegen die deutschen Teams Sebastian Fuchs/Thomas Kaczmarek (Berlin), Armin Dollinger/Clemens Wickler (Köln/Berlin) und Markus Böckermann/Mischa Urbatzka (Hamburg/Köln).

Das mit insgesamt 600.000 Euro dotierte Turnier ist Generalprobe für die deutschen Meisterschaften (28. bis 31. August) in Timmendorfer Strand.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung