Cookie-Einstellungen
Basketball

Basketball: Ludwigsburg verliert Champions-League-Halbfinale

SID
Die MHP Riesen Ludwigsburg sind in der Basketball-Champions-League im Halbfinale wieder gescheitert.

Die MHP Riesen Ludwigsburg sind in der Basketball-Champions-League im Halbfinale wieder gescheitert. Im Kampf um seinen ersten Einzug in ein Europapokal-Finale verlor der Bundesligist am Freitag beim Final Four in Bilbao mit 55:63 (35:35) gegen den katalanischen Klub Baxi Manresa. Ausschlaggebend war ein Einbruch im dritten Viertel.

Die Riesen sind der letzte in einem internationalen Wettbewerb vertretene Bundesligist, sie stehen zum zweiten Mal nach 2018 im Final Four der Champions League. Damals wurde Ludwigsburg Vierter, eine Wiederholung kann am Sonntag im Spiel um Platz drei gegen Hapoel Holon aus Israel noch vermieden werden.

Baxi Manresa spielt im Anschluss das rein spanische Finale gegen Lenovo Teneriffa, das Holon im ersten Halbfinale 78:71 (42:33) besiegt hatte. Der Sieger erhält eine Million Euro Prämie.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung