Cookie-Einstellungen
Basketball

March Madness 2022: Spielplan, Termine, Übertragung im TV und Livestream

Von Alexander Hagl
March Madness beginnt 2022 am 17. März.

Im März blickt die Basketball-Welt auf die College-Spiele in den USA. Dort wird nämlich die nationale Meisterschaft ausgetragen. Alle Informationen zu March Madness 2022 findet Ihr hier.

Jetzt DAZN abonnieren und March Madness live sehen.

Wie jedes Jahr im März spielen die besten Colleges der USA ihren Meister aus. March Madness begeistert unzählige Basketball-Fans weltweit.

2022 beginnt das Spektakel am 15. März. Der Sieger wird dann im April gekürt. Das Finale ist für den 4. April terminiert.

Die Spiele finden allesamt am Nachmittag bzw. Abend in den USA statt. Dementsprechend ist der Tip-Off in Deutschland gegen Abend bzw. in der Nacht.

March Madness 2022: Spielplan, Termine

Der genaue Spielplan wird am 13. März offiziell vorgestellt. Zwei Tage später findet dann die Qualifikationsrunde (First Four) statt. An dieser nehmen acht Mannschaften teil.

Die vier Sieger aus den vier Partien komplettieren dann das 64er-Feld. Am 17. März steht die First Round an. In jeder Runde gibt es nur ein Spiel, es wird also nicht wie in den NBA-Playoffs eine Serie gespielt.

Nach der Second Round gibt es eine dreitägige Pause, ehe die Sweet 16 anstehen. Die Sieger der Elite Eight qualifizieren sich schließlich für das Final Four in New Orleans.

RundeDatum
Selection Sunday13. März
First Four15. und 16. März
First Round17. und 18. März
Second Round19. und 20. März
Sweet 1624. und 25. März
Elite Eight26. und 27. März
Final Four2. April
NCAA Championship Game4. April

March Madness 2022: Bracket

Das Bracket bei March Madness hat seit jeher Kultstatus. Fans versuchen dieses vor dem Start des Turniers für alle Spiele durchzutippen.

Ziel ist es, die Ergebnisse für das komplette Feld mit den 64 Mannschaften richtig zu erraten und damit das Final Four vorherzusagen. Die längste Serie von richtigen Spielen hintereinander datiert aus dem Jahr 2019 und beinhaltete 49 Begegnungen.

Am Selection Sunday wurden Gonzaga, Baylor, Arizona und Kansas als Nr.1-Seeds der vier Regions gekürt. Hier findet Ihr das komplette Bracket 2022.

March Madness 2022: Final Four

Die Entscheidung über die Meisterschaft fällt in diesem Jahr nicht im März, sondern im April. Das Final-Four-Turnier startet am 2. April. Das Endspiel um den College-Titel ist dann für den 4. April angesetzt.

Gespielt wird in New Orleans im Superdome. In diesem trägt normalerweise die NFL-Franchise New Orleans Saints ihre Heimspiele aus. Für March Madness wird es zur Basketball-Arena umfunktioniert, in der bis zu 73.432 Zuschauer Platz finden.

March Madness: Die Final Fours der kommenden Jahre

DatumStadtArena
2.-4. April 2022New OrleansCaesears Superdome
1.-3. April 2023HoustonNRG Stadium
6.-8. April 2024Glendale (Arizona)State Farm Stadium
5.-7. April 2025San AntonioAlamodome
4.-6. April 2026IndianapolisLucas Oil Stadium

March Madness 2022: Übertragung im TV und Livestream

Wie im vergangenen Jahr nimmt sich DAZN der Übertragung von March Madness an. Der Streamingdienst zeigte in dieser Saison bereits ausgewählte College-Spiele und wird auch ausgewählte Spiele des NCAA-Tournaments übertragen.

March Madness: Die Sieger der vergangenen Jahre

JahrSiegerErgebnisFinalgegnerOrt
2021Baylor 86-70GonzagaIndianapolis, Ind.
2020ausgefallen wegen Corona
2019Virginia 85-77 (OT)Texas TechMinneapolis, Minn.
2018Villanova 79-62MichiganSan Antonio, Tex.
2017North Carolina 71-65GonzagaPhoenix, Ariz.
2016Villanova 77-74North CarolinaHouston, Texas
2015Duke 68-63WisconsinIndianapolis, Ind.
2014Connecticut 60-54KentuckyArlington, Texas
2013Louisville 82-76MichiganAtlanta, Ga.
2012Kentucky 67-59KansasNew Orleans, La.
2011Connecticut 53-41ButlerHouston, Texas
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung