Basketball

Basketball: Bayern verpflichten Trinchieri als neuen Cheftrainer

SID
Der entthronte deutsche Basketballmeister Bayern München hat Andrea Trinchieri als neuen Cheftrainer verpflichtet.

Der entthronte deutsche Basketballmeister Bayern München hat Andrea Trinchieri als neuen Cheftrainer verpflichtet. Das teilten die Münchner am Mittwoch mit. Der Italiener wird Nachfolger von Oliver Kostic, der bei den Bayern nach dem Viertelfinal-Aus beim Finalturnier der Bundesliga (BBL) keine Zukunft mehr hatte.

Trinchieri trainierte zuletzt den serbischen Spitzenklub Partizan Belgrad, soll dort aber Medienberichten zufolge von einer Ausstiegsklausel Gebrauch machen. Der 51-Jährige hatte Brose Bamberg 2015 und 2016 zum Meistertitel sowie 2017 zum Double geführt. Im Februar 2018 war der Erfolgscoach entlassen worden.

"Ich bin wirklich sehr glücklich und stolz, jetzt zum FC Bayern zu gehören, einem der größten Sportvereine der Welt. Denn zur Tradition gehört es dort, auf höchstem Level Erfolg zu haben", sagte Trinchieri.

Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic ergänzte: "Wir waren auf der Suche nach einem Coach, der Spieler, ein Team und ein Programm entscheidend weiterentwickeln und moderne Impulse setzen kann. Diese Qualitäten hat Andrea in den vergangenen Jahren nachweislich erbracht, und die Gespräche mit ihm haben uns fest darin bestärkt, dass er die ideale Besetzung für diesen Job ist."

Und Pesic weiter: "Uns verbindet mit ihm ein gesunder Ehrgeiz und ein großer Erfolgshunger. Gemeinsam werden wir deshalb alles daransetzen, uns vor allem in der BBL, aber auch in der wieder sehr anspruchsvollen EuroLeague möglichst so überzeugend zu präsentieren wie etwa noch vor einem Jahr."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung