Basketball

BBL: Bayern München gleichauf mit Crailsheim - Ulm in der Krise

Von SID
Der FC Bayern bleibt in der BBL makellos.

Der deutsche Meister Bayern München bleibt in der Basketball-Bundesliga makellos und hält punktemäßig mit dem Überraschungsteam der Crailsheim Merlins mit. Die Bayern gewannen bei s.Oliver Würzburg mit 90:82 (42:43) und holten damit den fünften Sieg im fünften Spiel.

Diese Bilanz weist auch Crailsheim auf, das sich am Samstag 95:87 (59:51) beim MBC Weißenfels durchgesetzt hatte und an der Tabellenspitze steht.

München tat sich bis zur Halbzeit schwer, distanzierte den Gegner dann aber im dritten Viertel und siegte letztlich verdient. Der frühere NBA-Profi Paul Zipser und Greg Monroe (jeweils 13 Punkte) waren die besten Werfer der Bayern. Erfolgreichster Mann auf dem Parkett war Würzburgs Cameron Wells mit 17 Punkten.

Gießen überrascht - Ulm in der Krise

Die Gießen 46ers feierten indes ihren ersten Saisonsieg, gegen die EWE Baskets Oldenburg gab es ein souveränes und überraschendes 83:68 (53:34).

Derweil ist ratiopharm Ulm endgültig in der Krise angekommen. Die Ulmer, die mit 2:6-Punkten Rang 13 belegen, unterlagen Frankfurt in eigener Halle mit 72:78 und kassierten damit die wettbewerbsübergreifend siebte Niederlage in Serie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung