Cookie-Einstellungen
Basketball

"Müssen hellwach sein"

SID
Heiko Schaffartzik kämpft mit Deutschland um die EM-Teilnahme
© getty

Den DBB-Spielern um Heiko Schaffartzik ist die Bedeutung des EM-Qualifikationsspiels gegen Polen am Mittwoch (20.00 Uhr) in Bonn bewusst. "Wir müssen hundertprozentig konzentriert sein und von Beginn an hellwach", forderte der Kapitän. Mit einem Sieg könnten die Gastgeber einen großen Schritt Richtung EM-Ticket machen, im Falle einer Niederlage beginnt das große Zittern.

Mit jeweils zwei Siegen und einer Niederlage stehen Deutschland, Polen und Österreich in der Vierergruppe C gemeinsam vorn. Nur der Sieger ist sicher für die EuroBasket 2015 qualifiziert, der Tabellenzweite hat zumindest gute Aussichten. Deshalb wäre es wichtig, die Niederlage vom Auftakt in Polen (67:68) wettzumachen und den direkten Vergleich für sich zu entscheiden.

"Wir wollen unbedingt gewinnen und dafür müssen wir einiges besser machen als im Hinspiel. Das heißt in erster Linie, dass wir eine bessere Struktur in unsere Offense bekommen müssen, da hatten wir in Polen Probleme", sagte Bundestrainer Emir Mutapcic.

Schaffartzik ist zuversichtlich

Schaffartzik ist guter Dinge: "Wenn wir unsere Topleistung abrufen, werden wir als Sieger vom Platz gehen." Der Gegner hatte am Wochenende völlig überraschend in Österreich verloren (81:83) und damit aus dem erwarteten Zweikampf um den Gruppensieg einen Dreikampf gemacht. Die Pleite zeige vor allem, "dass auch in Österreich Basketball gespielt werden kann", meinte Schaffartzik.

Die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) spielt am Sonntag (14.00 Uhr/WDR) in Hagen gegen den südlichen Nachbarn. Zum Abschluss tritt der Europameister von 1993 am 27. August (19.30 Uhr) bei Schlusslicht Luxemburg (0:3) an.

Alle Infos zur EM-Qualifikation

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung