Basketball

Basketball-Supercup wieder in Bamberg

SID
Frank Menz will nach 2004 und 2012 das dritte Mal den Sieg mit der deutschen Mannschaft einfahren
© getty

Der Basketball-Supercup findet vom 1. bis 3. August in Bamberg statt. Bei der 26. Auflage des Traditionsturniers trifft die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) auf den dreimaligen Weltmeister Russland, Lettland und Israel.

Dies gab der DBB bekannt. Das deutsche Team hat den seit 1987 ausgetragenen Supercup zweimal gewonnen (2004, 2012).

"Starke Gegner sind für uns und natürlich auch für das tolle Bamberger Publikum attraktiv. Sie bedeuten eine besondere Herausforderung für uns. Russland, Lettland und Israel werden uns sicher alles abverlangen", sagte Bundestrainer Frank Menz.

In Ulm Letzter

Im vergangenen Jahr war die deutsche Mannschaft beim Supercup in Ulm sieglos Letzter geworden und anschließend in der EM-Vorrunde gescheitert. Diesmal dient das Turnier als Vorbereitung auf die Qualifikation für die EM 2015 in der Ukraine.

Der Supercup wird nach einjähriger Pause wieder in Bamberg ausgetragen. Von 2007 bis 2012 war die Arena des deutschen Meisters Brose Baskets Bamberg durchgehend Austragungsort gewesen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung