Cookie-Einstellungen
Basketball

FC Bayern holt Djedovic aus Berlin

SID
Nihad Djedovic (r.) wird in der nächsten Saison für den FC Bayern auf Punktejagd
© getty

Bayern München rüstet für die kommende Spielzeit in der Basketball-Bundesliga weiter auf und verkündete am Freitag die Verpflichtung von Nihad Djedovic vom Ligakonkurrenten Alba Berlin.

In München erhält der 23-jährige Bosnier einen Einjahresvertrag mit einer Option auf eine weitere Spielzeit. "Es fühlt sich sehr gut an, ein Teil des FC Bayern zu sein. Ich bin in München aufgewachsen und weiß, welchen Stellenwert der Verein einnimmt. Es ist ein großer Schritt in meiner Karriere. Ich freue mich auf das ganze Umfeld und natürlich auf die Zusammenarbeit mit Svetislav Pesic", so Djedovic.

Auch Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic zeigte sich erfreut über den Neuzugang: "Trotz seines relativ jungen Alters verfügt Nihad bereits über sehr viel internationale Erfahrung und er hat sein Talent in den stärksten Ligen Europas bewiesen. Er besitzt zudem ein außerordentlich hohes Spielverständnis, das es ihm ermöglicht, ein Spiel offensiv wie defensiv entscheidend zu prägen."

Namhafte Neuzugänge in München

Zuvor hatten die Bayern bereits Yassin Idbihi (Alba Berlin), John Bryant (ratiopharm Ulm), Lucca Staiger (Ludwigsburg), Bryce Taylor (Artland Dragons) und Malcolm Delaney (Kiew) unter Vertrag genommen.

In der vergangenen Saison waren die Bayern im Playoff-Halbfinale am späteren deutschen Meister Brose Baskets Bamberg mit 2:3 gescheitert.

Die BBL im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung