Cookie-Einstellungen
Mehrsport

Ironman: Wann findet der Triathlon auf Hawaii statt?

Von Marko Brkic
Der Ironman auf Hawaii fand zuletzt 2019 statt.

Die Ironman-Weltmeisterschaften finden traditionellerweise in Kailua-Kona (Hawaii) statt. Trotz Corona-Komplikationen steht ein Termin für die nächsten Wettkämpfe fest. Hier erfahrt Ihr, wann der Triathlon auf Hawaii über die Bühne gehen wird.

Die andauernde Coronavirus-Pandemie sorgt weltweit für zahlreiche Terminverschiebungen. So ist es auch bei den Ironman-Weltmeisterschaften, die ursprünglich für den 9. Oktober 2021 geplant waren, jedoch verschoben werden mussten.

Ein neuer Termin für die nächsten Wettkämpfe ist bereits bekannt. Ebenso neu ist dabei der Austragungsort. Die Weltmeisterschaften werden am 7. Mai 2022 zum ersten Mal seit 1978 nicht auf Hawaii, sondern in St. George im US-Bundesstaat Utah ausgetragen. Dies bestätigte der Veranstalter, die Ironman Group, in einer Pressemitteilung.

Zwischenzeitlich galt der 5. Februar 2022 als neuer Termin. Wegen der Planungsunsicherheit auf Hawaii wurde auch daraus nichts, da der Februar als Hauptreisezeit gilt und deswegen unter anderem nicht genügend Unterkünfte zur Verfügung stehen.

Ironman: Wann findet der Triathlon auf Hawaii statt?

Im Oktober 2022 sollen dann die Ironman-Weltmeisterschaften jedoch wieder wie üblich in Kailua-Kona über die Bühne gehen. Im Vergleich zu den bisherigen Triathlon-Weltmeisterschaften wird es zwei Wettkampftage geben. Die Damen starten am 6. Oktober, die Herren dann am 8. Oktober.

Damit ist klar, dass - wie bereits im Jahr 1982 - in einem Kalenderjahr die Weltmeisterschaften gleich zweimal stattfinden werden, sollte auch der Oktober-Termin im nächsten Jahr nicht verschoben werden. Bereits 2021 war eigentlich geplant gewesen, zwei Ironman-Weltmeisterschaften zu halten, nachdem der Wettkampf von 2020 auf Februar 2021 verschoben wurde. Doch dieser wurde ebenfalls abgesagt.

Ironman: Wie läuft der Triathlon auf Hawaii ab?

Beim Triathlon handelt es sich um einen Ausdauerwettkampf, bei dem mit Schwimmen, Laufen und Radfahren drei Sportarten nacheinander und ohne Unterbrechung absolviert werden.

Die Weltmeisterschaften beginnen normalerweise in Kailua-Kona. Die Athletinnen und Athleten schwimmen zuerst 3,86 Kilometer aufs offene Meer und wieder zurück. Nach dem Schwimmen folgt eine 180,2 Kilometer lange Strecke, die mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, durch die Lavafelder auf dem Queen K Highway. Auf den Abschnitt mit dem Fahrrad folgt dann der Marathon-Lauf. Etwas mehr als 42 Kilometer laufen die Teilnehmer, bis sie den Zieleinlauf auf dem Aliʻi Drive in Kona erreichen, wo der kräftezehrende Wettkampf sein Ende findet.

Ironman: Die Sieger der vergangenen fünf Weltmeisterschaften

Bei den vergangenen fünf Weltmeisterschaften kam der Sieger bei den Herren stets aus Deutschland. Dreimal gewann Jan Frodeno, zweimal war Patrick Lange siegreich. Auch bei den Damen war mit Anne Haug die vergangene Siegerin eine Deutsche.

Herren:

JahrErster PlatzZweiter PlatzDritter Platz
2019Jan Frodeno (GER)Timothy O'Donnell (USA)Sebastian Kienle (GER)
2018Patrick Lange (GER)Bart Aernouts (BEL)David McNamee (GBR)
2017Patrick Lange (GER)Lionel Sanders (CAN)David McNamee (GBR)
2016Jan Frodeno (GER)Sebastian Kienle (GER)Patrick Lange (GER)
2015Jan Frodeno (GER)Andreas Raelert (GER)Timothy O'Donnell (USA)

Damen:

JahrErster PlatzZweiter PlatzDritter Platz
2019Anne Haug (GER)Lucy Charles-Barclay (GBR)Sarah Crowley (AUS)
2018Daniela Ryf (SUI)Lucy Charles (GBR)Anne Haug (GER)
2017Daniela Ryf (SUI)Lucy Charles (GBR)Sarah Crowley (AUS)
2016Daniela Ryf (SUI)Mirinda Carfrae (AUS)Heather Jackson (USA)
2015Daniela Ryf (SUI)Rachel Joyce (GBR)Liz Blatchford (GBR)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung