Cookie-Einstellungen
Mehrsport

Moderner Fünfkampf: Männer-Quartett im Finale

SID
Patrick Dogue folgt seinem Bruder Marvin ins Finale

Ein deutsches Männer-Quartett ist am Freitag ins Finale beim Weltcup der Modernen Fünfkämpfer im polnischen Drzonkow eingezogen.

Der deutsche Meister Marvin Dogue siegte in der Qualifikation in der Gruppe A, sein älterer Bruder Patrick wurde Sechster. In der Gruppe C wurde Fabian Liebig Zweiter, Christian Zillekens (alle Potsdam) lief auf Rang zehn.

In Abwesenheit der verletzten Peking-Olympiasiegerin Lena Schöneborn (Bonn) kämpfen am Freitagabend Annika Schleu, Ronja Steinborn und Alexandra Bettinelli (alle Berlin) im Finale um die Medaillen.

Alles Mehrsport-News

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung