Cookie-Einstellungen
Sonstiges

DVV-Team mit zweitem Sieg über Kuba

SID
Bundestrainer Vital Heynen durfte sich nach dem Überraschungserfolg mit seinen Jungs freuen
© getty

Die deutschen Volleyballer haben in der Weltliga den zweiten Sieg eingefahren. In Bremen holte die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen im zweiten Vergleich gegen die favorisierten Kubaner ein 3:1 (25:23, 25:22, 24:26, 25:23). Am Samstag hatte sich die deutlich verjüngte deutsche Mannschaft sogar ohne Satzverlust gegen den Vize-Weltmeister durchgesetzt.

Die Kubaner präsentierten sich im Vergleich zum ersten Duell in allen Bereichen stark verbessert, besonders in der Annahme konnte das Team von Trainer Orlando Samuels Blackwood überzeugen. Das Heynen-Team ließ sich aber auch durch den Satzverlust nicht verunsichern, Kapitän Jochen Schöps verwandelte den zweiten Matchball zum 3:1.

In der Gruppe B haben die Deutschen nun sieben Punkte auf dem Konto, liegen aber weiter auf dem vierten Platz hinter Spitzenreiter Italien (15), Olympiasieger Russland (13) und Europameister Serbien (10). Nächster Gegner der Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) ist Serbien (29./30.6. in Nis), es folgen die Duelle mit Russland in Frankfurt (5./6.7.).

Zum Abschluss der Gruppenphase trifft Deutschland in Teheran auf den Iran (12./13.7.). Die zwei besten Teams der Gruppen A und B, der Sieger der Gruppe C und Gastgeber Argentinien qualifizieren sich für das Final-Turnier in Mar de Plata (17. bis 21. Juli).

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung