Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Olympiasiegerin Li Xiaoxia ist Weltmeisterin

SID
Durch den Sieg ist Li Xiaoxia nun neben Olympiasiegerin auch noch Weltmeisterin
© getty

Li Xiaoxia hat sich erstmals die WM-Krone im Einzel aufgesetzt. Im Endspiel von Paris bezwang sie ihre Landsfrau Liu Shiwen, Nummer zwei der Welt, mit 4:2.

Das Reich der Mitte räumte wie bei den vergangenen drei Weltmeisterschaften das gesamte Edelmetall im Dameneinzel ab: Bronze ging an Titelverteidigerin Ding Ning sowie Zhu Yuling. Auch bei den Herren gehen nach dem Viertelfinal-Aus von Timo Boll und Patrick Baum (beide Düsseldorf) alle Medaillen an China.

Die erste WM-Goldmedaille hatten sich am Samstag im Mixed die Nordkoreaner Kim Hyok Bong/Kim Jong gesichert und damit Chinas Goldserie durchbrochen. Erstmals seit 2003 an gleicher Stelle stand die Tischtennis-Großmacht nicht in allen Disziplinen ganz oben auf dem Treppchen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung