Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Damen drehen Rückstand gegen Australien

SID
Bundestrainer Michael Behrmann dirigiert seine Mannschaft vom Feldrand aus
© sid

Deutschlands Hockey-Damen haben Australien im ersten von zwei Vergleichen innerhalb von zwei Tagen keine Chance gelassen. Das Team von Bundestrainer Michael Behrmann siegte 6:2.

Die deutschen Hockey-Damen haben Australien im ersten von zwei Vergleichen binnen zwei Tagen deutlich die Grenzen aufgezeigt. In Essen setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Michael Behrmann mit 6:2 (4:2) durch. Nach einem frühen 0:2-Rückstand bewies die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) Moral und drehte durch Tore von Tina Bachmann (2), Lydia Haase, Mandy Haase, Jennifer Pütz und Eileen Hoffmann die Begegnung.

"Die Mannschaft hat sich beachtlicher Weise von dem Rückstand nicht aus dem Konzept bringen lassen", sagte Behrmann. Natascha Keller, Welthockeyspielerin von 1999, absolvierte gegen Australien ihr 350. Länderspiel.

Die zweite Begegnung gegen Australien wird am Mittwoch (17.00 Uhr) in Essen ausgetragen. Ebenfalls in Essen findet am Wochenende ein Vier-Nationen-Turnier mit Australien, Irland und Indien statt. Die Maßnahmen dienen als Vorbereitung auf die Champions Trophy in England (2. bis 8. August) und die Weltmeisterschaft in Argentinien (29. August bis 11. September).

Köln erneut deutscher Meister

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung