Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Christian Pampel wechselt nach Doha

SID
Christian Pampel (r.) absolvierte 212 Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft
© sid

Der 212-malige Volleyball-Nationalspieler Christian Pampel wird in Zukunft in Katar für den Klub Al Arabi Doha auflaufen. Die Liga dort besteht aus sechs Teams.

Volleyball-Weltenbummler Christian Pampel geht in die Wüste und spielt in Katar für den Verein Al Arabi Doha.

Der 212-malige Nationalspieler war zuvor bei seinen Auslands-Engagements bei Gazprom Surgut in Sibirien und bei den Gumi Greaters in Südkorea jeweils bereits nach kurzer Zeit gescheitert.

Erstes Match am 30. Dezember

Nun soll der Familienvater am 30. Dezember sein erstes Saisonspiel in der nur aus sechs Teams bestehenden Liga bestreiten.

Ziele sind die Meisterschaft und der Triumph in beiden Pokalwettbewerben. "Ich bin sehr positiv überrascht. Doha ist unglaublich spannend, der Verein solide geführt, das Training hat Hand und Fuß", sagte Pampel mit Blick auf sein nächstes Abenteuer.

Der 30-Jährige hatte nach seinen missglückten Auslandsengagements zuletzt seine Schulterverletzung auskuriert und danach beim deutschen Meister VfB Friedrichshafen mittrainiert.

Mehr News aus dem Mehrsport

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung