Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

Klaus Wowereit erhält Ehrenring des DLV

SID
Klaus Wowereit wurde für seine Verdienste um den Sport dom DLV geehrt
© sid

Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat Berlins Oberbürgermeister Klaus Wowereit auf dem 45. DLV-Verbandstag für seine Verdienste um den Sport mit dem Ehrenring geehrt.

Berlins regierender Bürgermeister Klaus Wowereit ist mit dem Ehrenring des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) ausgezeichnet worden. Der SPD-Politiker wurde am Samstag auf dem 45. DLV-Verbandstag in Berlin für seine Verdienste um den Sport und dabei insbesondere für die erfolgreiche Ausrichtung der Leichtathletik-WM in der Hauptstadt im vergangenen August geehrt.

"Berlin hatte eine gute Gelegenheit, sich im Sport zu positionieren", sagte Wowereit und lobte die gute Partnerschaft mit dem DLV rund um die WM.

Neben Wowereit erhielten auch der bisherige DLV-Schatzmeister Heiner Henze und Volker Wollschläger, seit 1993 Bundesausschuss-Vorsitzender Wettkampforganisation im Verband, den Ehrenring. Die hohe Auszeichnung ist auf zehn lebende Träger beschränkt.

Leichtathletik-WM soll weiter neun Tage dauern

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung