Cookie-Einstellungen
Basketball

Skyliners siegen knapp in Braunschweig

SID
Skyliners-Coach Murat Didin konnte sich gegen Braunschweig über einen knappen Sieg freuen
© Getty

Mit einem knappen 55:53 (26:30)-Sieg bei den Phantoms Braunschweig haben die Frankfurt Skyliners nach zwei Niederlagen in Folge wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden.

Nach zwei Niederlagen in Folge haben die Skyliners Frankfurt im Kampf um die Playoff-Plätze der Basketball-Bundesliga wieder einen Sieg eingefahren.

Bei den Phantoms Braunschweig setzten sich die Hessen in einem kampfbetonten Spiel denkbar knapp mit 55:53 (26:30) durch.

Siebte Niederlage in Serie für Braunschweig

Frankfurt bleibt mit 34:22 Punkten Sechster, die Phantoms (20:36) rutschen nach der siebten Niederlage in Folge auf Rang 15 ab.

Die Gastgeber verloren die Partie vor allem wegen eines Einbruchs im dritten Viertel, als den Braunschweigern nur drei Punkte gelangen. Topscorer auf Seiten der Gäste war Derrick Allen mit 17 Punkten, für die Phantoms markierte Andrew Drevo elf Zähler.

Der Spielplan der BBL

Werbung
Werbung