Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

DLV-Team in Glasgow Dritter

SID

Die Mannschaft des DLV hat beim Hallen-Länderkampf in Glasgow drei Einzelsiege geholt und den dritten Platz der Gesamtwertung belegt. Der Sieg ging an eine Commonwealth-Auswahl.

Mit dem dritten Platz und drei Einzelsiegen in 17 Disziplinen endete der Hallen-Länderkampf von Glasgow für Deutschlands Leichtathleten.

Sieger wurde eine Commonwealth-Auswahl mit 60 Punkten vor Gastgeber Großbritannien (57) und dem deutschen Team (51), das noch vor der schwachen USA-Auswahl (46) und Schweden (37) lag.

Gedenken an Rene Herms

Für die drei Einzelsiege in der Kelvin Hall sorgten fünf Wochen vor den Hallen-Europameisterschaften in Turin (6. bis 8. März) Stabhochspringer Alexander Straub (Filstal) mit 5,65m, Weitspringerin Sophie Krauel (TuS Jena) mit 6,36m sowie überraschend Rene Bauschinger (LAC Fürth/München) in 1:49,19 Minuten als 800-m-Ersatzmann für den erkrankten Leverkusener Robin Schembera.

Zum Gedenken an den am 9. Januar an einer Herzmuskelentzündung verstorbenen 800-m-Läufer Rene Herms (LG Braunschweig) starteten die deutschen Athleten mit einer schwarzen Schleife am Trikot.

Bei der Mannschaftsbesprechung hatte es zuvor eine Schweigeminute gegeben.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung