Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Daniel Deußer siegt beim GP in Valkenswaard

SID

Valkenswaard - Daniel Deußer hat im niederländischen Valkenswaard den Großen Preis und damit eine Prüfung der Global Champions Tour (GCT) gewonnen.

Der in den Niederlanden lebende Deutsche war im Stechen mit Air Jordan in 34,50 Sekunden fehlerfrei geblieben und siegte knapp vom dem Briten Nick Skelton mit Arko (0/34,97). Dritte wurde Edwina Alexander mit Socrates (0/36,69).

Mit 56 Punkten teilt sich die Australierin im GCT-Ranking Platz zwei mit Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen), die mit Checkmate in Valkenswaard aufgab. Die Führung hat derweil Skelton (69) übernommen.

Im Großen Preis war Marcus Ehning (Borken) mit Küchengirl auf dem neunten Rang der zweitbeste deutsche Reiter. Auf den nächsten beiden Plätzen folgten die Olympia-Reiter Ludger Beerbaum mit Enorm und Marco Kutscher mit Cash (beide Riesenbeck). Das Trio hatte im ersten Umlauf je 4 Fehlerpunkte kassiert und es nicht ins Stechen geschafft.

Werbung
Werbung