Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Golubytskyi und Limbach holen Medaillen

SID

Kiew - Säbelfechter Nicolas Limbach fehlt bei den Europameisterschaften in Kiew nur noch ein Sieg zu einer Medaille. Der WM-Dritte aus Dormagen gewann in der ukrainischen Hauptstadt im Achtelfinale mit 15:13 Treffern gegen den Franzosen Julien Pillet.

Beide haben damit zumindest die Bronzemedaille sicher, da im Gegensatz zu den Olympischen Spielen bei einer EM der dritte Platz nicht ausgefochten wird.

Limbach besiegte im Viertelfinale den fünfmaligen Einzel-Weltmeister Stanislaw Posdniakow (Russland) mit 15:13 Treffern. Im Halbfinale trifft der Weltranglisten-Dritte am Abend auf den Weißrussen Alexander Bujkewitsch, der sich überraschend gegen Luigi Tarantino (Italien) 15:12 durchsetzte. Das zweite Halbfinale bestreiten der Rumäne Mihai Covaliu und Alexej Jakimenko (Russland).

Golubytskyis Comeback

Carolin Golubytskyi gewann nach einem 4:10-Rückstand gegen die Russin Aida Tschanajewa noch 15:14.

Die Ehefrau des dreimaligen Florett-Weltmeisters Sergej Golubytskyi galt in der ukrainischen Heimat ihres Mannes nach vier Weltcup-Podestplätzen nacheinander als Mitfavoritin auf eine Medaille.

Im Halbfinale trifft Carolin Golubytskyi am Abend auf die Italienerin Margherita Granbassi.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung