Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Gelungener EM-Auftakt für Schadewaldt

SID

Nieuwpoort - Dem Kieler Tobias Schadewaldt ist ein Blitzstart in die Europameisterschaft der olympischen Lasersegler vor Nieuwpoort in Belgien gelungen.

Nach zwei Tagen und vier Wettfahrten liegt der Student vom Norddeutschen Regatta-Verein in Hamburg mit 12 Punkten auf Platz vier. Spitzenreiter ist der Australier Tom Slingsby (7 Punkte) vor dem Briten Paul Goodison und dem Slowaken Zbogar Vaslij (beide 11 Punkte).

Als 14. mit 31 Punkten ist auch der Kieler Medizinstudent Malte Kamrath im hochklassig besetzten Feld vieler Olympia-Starter gut in Fahrt. Der starke Endspurt der deutschen Talente kommt jedoch für die Olympischen Spiele in China zu spät. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat keinen Lasersegler für die am 9. August startende olympische Segelregatta nominiert.

Im Frauenfeld der olympischen Disziplin Laser Radial fehlt bei dieser EM die für Peking nominierte Petra Niemann. Die Berlinerin , bereitet sich abseits großer Regatten auf den Jahreshöhepunkt vor. Die EM für die Klassen Laser und Laser Radial endet am Samstag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung