Cookie-Einstellungen
Radsport

Bettini verliert Gesamtführung in Österreich

SID

Kitzbühel - Rad-Weltmeister Paolo Bettini hat die Führung in der Gesamtwertung der Österreich-Rundfahrt eingebüßt.

Der Italiener kam auf der zweiten Etappe von Toblach zum Kitzbüheler Horn mit mehreren Minuten Rückstand auf Tagessieger Chris Anker Sörensen ins Ziel. 

Der Däne vom CSC-Team übernahm durch seinen Erfolg nach 169,6 Kilometern auch die Gesamtführung. Solist Sörensen hatte am Ende zehn Sekunden Vorsprung auf den Österreicher Thomas Rohregger.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung