Cookie-Einstellungen
Radsport

Grabsch gewinnt Zeitfahren in Österreich

SID

Podersdorf - Bert Grabsch aus Wittenberge hat souverän das Einzelzeitfahren bei der Österreich-Rundfahrt gewonnen. Der deutsche Meister siegte nach 25,9 Kilometern in Podersdorf überlegen in 30:30 Minuten.

Der Fahrer vom Team High Road/Columbia war von seiner Mannschaft nicht für die Tour de France nominiert worden, an der sein Bruder Ralf für das Milram-Team teilnimmt.

Vor dem Gesamtsieg in Österreich steht Lokalmatador Thomas Rohregger, der auch vor der letzten Etappe nach Wien das Gelbe Trikot des Spitzenreiters verteidigte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung