-->
Cookie-Einstellungen
Golf

Kaymer arbeitet sich auf Platz 10 vor

SID
kaymer
© Getty

Adare - Martin Kaymer (im Bild) hat sich bei den Irish Open der Golfprofis in Adare am Schlusstag noch auf den zehnten Platz vorgearbeitet. Der Shootingstar aus Mettmann spielte auf dem Par-72-Kurs eine 69er-Runde und kletterte mit insgesamt 284 Schlägen noch in die Top Ten.

Ein Desaster erlebte dagegen Marcel Siem. Der Ratinger, der nach dem zweiten Tag noch auf Rang zwei gelegen hatte, brach am Schlusstag völlig ein und lag mit 81 Schlägen neun über Par. Am 16. Loch, einem Par, benötigte Siem sieben Schläge und beendete das Turnier mit einem Doppel-Bogey. 

Insgesamt reichte es für Siem mit 295 Schlägen nur für einen enttäuschenden geteilten 54. Rang.

Die mit 2,5 Millionen Euro dotierte Veranstaltung gewann der Brite Richard Finch (278) vor dem Chilenen Felipe Aguilar (280).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung