Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Rice schwimmt erneut Weltrekord

SID

Sydney - Australiens Schwimmstar Stephanie Rice hat drei Tage nach ihrem Weltrekord über 400 Meter Lagen auch die Weltbestzeit über die 200 Meter-Distanz verbessert.

Die 19-Jährige schlug bei den Olympia-Qualifikationswettkämpfen ihres Landes in Sydney nach 2:08,92 Minuten an und verbesserte die elf Jahre alte Rekordmarke der Chinesin Wu Yan Yan um 0,8 Sekunden.

Ihre eigene Bestleistung unterbot Rice gleich um 2,5 Sekunden. "Ich schwimme richtig, richtig gut und hatte eine gute Vorbereitung", sagte die Athletin.

Zuvor hatte Rice den Weltrekord über 400 Meter Lagen auf 4:31,46 Minuten verbessert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung