Cookie-Einstellungen
Radsport

Blutpass kommt beim ProTour zum Einsatz

SID

Adelaide - Der Blutpass für Radprofis wird bei erstmals in Australien bei der "Tour Down Under" zum Einsatz kommen.

Beim Start der diesjährigen ProTour-Saison vom 22. bis 27. Januar soll der Pass, auf dem die Ergebnisse sämtlicher Blut- und Urinkontrollen jedes Fahrer erfasst werden, als Mittel im Anti-Doping-Kampf eingesetzt werden.

Das kündigte die nationale Anti-Doping-Agentur Australiens (ASADA) nach Rücksprache mit dem Radsport-Weltverband UCI am Montag an.

Ende Oktober war beim großen Anti-Doping-Gipfel des Radsports in Paris die Einführung des individuellen Passes beschlossen worden.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung