Cookie-Einstellungen
Boxen

Ausscheidung zwischen Walujew und Liachowitsch

SID

Nürnberg - Die Profi-Boxer Nikolai Walujew und Sergej Liachowitsch ermitteln am 16. Februar in Nürnberg in einer WM-Ausscheidung den Herausforderer von WBA-Titelträger Ruslan Tschagajew. Das teilte der Sauerland-Stall mit.

Der zuvor in 46 Profi-Kämpfen ungeschlagene Walujew hatte den WM-Titel im April durch eine Punktniederlage gegen den für den Hamburger Universum-Stall boxenden Usbeken Tschagajew verloren. Danach gewann der 2,13 Meter große Russe gegen den Kanadier Jean-Francois Bergeron nach Punkten und brachte sich erneut für einen WM-Kampf ins Gespräch.

Der Weißrusse Liachowitsch (23 Siege, 2 Niederlagen) hatte im April 2006 Lamon Brewster (USA) den WBO-Titel abgenommen, diesen aber sieben Monate später gegen den Amerikaner Shannon Briggs eingebüßt.

Walujew hat bei einem Trainingslager in Japan mit der Vorbereitung auf den Kampf gegen Liakhovich begonnen. Anfang Januar trainiert er wieder in Berlin, wo das Sauerland-Team beheimatet ist.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung