-->
Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Verfahren gegen Leder eingeleitet

SID

Hamburg - Die Deutsche Triathlon Union (DTU) hat ein Ermittlungsverfahren gegen den unter Manipulationsverdacht stehenden Triathleten Lothar Leder eingeleitet.

Das Resultat einer umfassenden Vorprüfung erfordere nun ein förmliches Verfahren, teilte der Verband mit. Damit soll geklärt werden, ob Leder, bei dem eine Kontrolle vor dem Ironman Germany in Frankfurt am 1. Juli einen auffälligen Blutwert ergeben hatte, gegen die Anti-Doping-Ordnung der DTU verstoßen hat.

Der 36-jährige, der ein Dopingvergehen von sich gewiesen hat, zeigte sich nicht überrascht. "Das habe ich schon lange erwartet", sagte er der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung