Cookie-Einstellungen
Handball

Im sechsten Spiel: Erster Champions-League-Sieg für Flensburg

SID
Erlösung für die SG Flensburg-Handewitt: Der deutsche Handball-Vizemeister hat in der Champions League seinen ersten Sieg im sechsten Spiel eingefahren.
© imago images

Erlösung für die SG Flensburg-Handewitt: Der deutsche Handball-Vizemeister hat in der Champions League seinen ersten Sieg im sechsten Spiel eingefahren. Die personell gebeutelten Flensburger gewannen gegen den ukrainischen Vertreter Motor Saporoschje 34:27 (13:11), bleiben aber vorerst Tabellenletzter der Gruppe B.

Das Team von Trainer Maik Machulla, der seinen Vertrag vergangene Woche vorzeitig bis 2026 verlängert hatte, lieferte sich zu Beginn ein knappes Duell mit dem Tabellenvorletzten. Mitte der ersten Hälfte übernahm die SG dann aber die Führung und gab sie bis zum Ende nicht mehr her. Bester Flensburger Torschütze war Hampus Wanne mit acht Treffern.

Die beiden besten Mannschaften jeder Achtergruppe qualifizieren sich direkt für das Viertelfinale. Die Teams auf den Plätzen drei bis sechs müssen in die Play-offs.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung