Cookie-Einstellungen
Handball

Magdeburg vorerst auf Platz vier

SID
Bennet Wiegert fährt mit seinem Team einen wichtigen Sieg ein

Der SC Magdeburg hat in der Bundesliga einen wichtigen Sieg eingefahren. Das Team von Trainer Bennet Wiegert schlug am Freitag die GWD Minden deutlich mit 37:25 (21:11) und verdrängte drei Spieltage vor Saisonende mit 46:16 Punkten die Füchse Berlin vom vierten Platz.

Die Berliner (45:15) können aber am Sonntag mit einem Sieg in Stuttgart wieder vorbeiziehen. Minden liegt mit 24:10 Zählern auf Rang zehn.

Überragender Magdeburger war Robert Weber mit zehn Treffern, bei Minden war der Schwede Charlie Sjöstrand mit sechs Toren erfolgreichster Schütze.

Alle News zum Handball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung