Cookie-Einstellungen
Handball

Zwei Spiele an einem Tag für Flensburg

SID
Tobias Karlsson (l.) und Flensburg muss einen Ausweichtermin finden

Der Spielplan der Champions-League bringt die SG Flensburg-Handewitt ernsthaft in die Bredouille. Die derzeitige Terminplanung sieht für den Klub von Cheftrainer Ljubomir Vranjes am 2. Oktober sowohl ein Duell in der Königsklasse als auch in der Bundesliga vor.

"Zum einen sollen wir bei Bjerringbro-Silkeborg antreten, zum anderen haben wir das Liga-Heimspiel gegen Leipzig", sagte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke der Handballwoche: "Wir haben leider noch keinen Ausweichtermin, weil in den Tagen zuvor in der Flens-Arena Oktoberfeste stattfinden. Wir haben noch keine Lösung gefunden."

Erlebe ausgewählte Spiele der HBL live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Für 16.50 Uhr ist an dem Tag der Anpfiff der Champions-League-Partie vorgesehen, nur 25 Minuten später soll in Flensburg das Bundesliga-Spiel beginnen. Der Klub hat nun bei der Europäischen Handball-Föderation (EHF) laut Informationen des Blatts auch Spieler aus dem Junior-Team und aus der A-Jugend gemeldet. Insgesamt umfasst die Liste 37 Akteure.

Alles zur SG Flensburg-Handewitt

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung