Cookie-Einstellungen
Handball

Horak fällt bis Saisonende aus

SID
Pavel Horak wird den Füchsen Berlin in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen
© getty

Der frisch gebackene Handball-Pokalsieger Füchse Berlin muss im Bundesliga-Endspurt auf Pavel Horak verzichten. Der tschechische Rückraumspieler zog sich im Pokalfinale gegen die SG Flensburg-Handewitt am Sonntag (22:21) einen Innenbandriss im rechten Knie zu und fällt bis zum Saisonende aus.

Horak war gerade erst von einer Fußverletzung genesen und wird dem Hauptstadtklub auch beim Finalturnier um den EHF-Cup am 17./18. Mai in eigener Halle fehlen.

"Natürlich ist es extrem schade, dass ich der Mannschaft in den verbleibenden sechs Wochen der Saison nicht mehr helfen kann", sagte der 31-Jährige: "Es ist besonders ärgerlich, da die Verletzung vermeidbar gewesen wäre. Ich bin auf einer nassen Stelle ausgerutscht." Nach sechswöchiger Verletzungspause hatte Horak gerade erst sein Comeback gegeben.

Die HBL im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung