Cookie-Einstellungen
Handball

Vor Auftaktspiel: Schulz erleidet Mittelfußbruch

Von Ben Barthmann
Gennadij Chalepo muss sich beim TVE für den Saisonstart etwas Neues einfallen lassen
© getty

Beim Aufsteiger TV Emsdetten gibt es die nächste Verletzung zu vermelden. Mit Rechtsaußen Mike Schulz wird TVE Trainer Gennadij Chalepo einer der wichtigsten Spieler mehrere Wochen fehlen.

Nach der Armverletzung von Jeffrey Boomhouwer ist nun der nächste Außenspieler im Team von Chalepo verletzt: Mike Schulz wird mit einem Mittelfußbruch ausfallen.

Sein Trainer kann mit einer Rückkehr in etwa eineinhalb Monaten rechnen. "Bei optimalem Heilungsverlauf kann Mike Schulz vielleicht nach vier bis sechs Wochen wieder ins Training einsteigen", macht der sportliche Leiter Frank Thünemann Hoffnung.

Oddur Gretarsson zurück im Mannschaftstraining

Damit fehlt Schulz auch beim wichtigen ersten Heimspiel der Emsdettener gegen den THW Kiel, jedoch steht mit Neuzugang Steffen Berg Lokkebo eine Alternative auf dessen Position bereit. Im Gegensatz dazu gibt es für Boomhouwer auf der linken Seite keinen etatmäßigen Ersatz.

Gute Nachrichten gibt es derweil von Oddur Gretarsson. Der isländische Nationalspieler ist nach überstandenem Kreuzbandriss wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Ein Einsatz gegen Kiel kommt allerdings noch zu früh. Wann genau mit dem ersten Pflichtspiel des 23-Jährigen zu rechnen ist, ist noch unklar.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung