Cookie-Einstellungen
Handball

Kein deutsches Duell im Europapokal

SID
Die SG Flensburg-Handewitt trifft im Europapokal auf FTC-PLER
© Getty

Die deutschen Handball-Bundesligisten haben am Dienstag in der EHF-Zentrale in Wien allesamt machbare Aufgaben für die Achtelfinals im Europapokal zugelost bekommen.

Titelverteidiger VfL Gummersbach genießt im Europacup der Pokalsieger gegen OIF Arendal aus Norwegen zunächst Heimrecht. Die SG Flensburg-Handewitt trifft auf FTC-PLER (Ungarn).

Im EHF-Cup trifft Frisch Auf Göppingen bei seiner Titelverteidigung zunächst vor heimischer Kulisse auf dem rumänischen Klub HC Odorheiu Secuiesc. Auch der SC Magdeburg muss gegen RK Nexe Nasice aus Kroatien erst zu Hause ran. Die Rhein-Neckar Löwen sind gegen Eskilstuna Guif (Schweden) gefordert.

Die Hinspiele werden am 11./12. Februar 2012 ausgetragen, die Rückspiele steigen eine Woche später.

Der Spielplan des EHF-Pokals im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung