Cookie-Einstellungen
Handball

Leipzig erreicht Champions-League-Hauptrunde

SID
Karolina Kudlacz trägt seit 2006 das Trikot des HC Leipzig
© sid

Die Frauen des HC Leipzig sind dank eines 25:22-Sieges gegen Byasen Trondheim aus Norwegen erstmals in die Hauptrunde der Champions League eingezogen.

Die Frauen des deutschen Meisters HC Leipzig haben erstmals die Hauptrunde der Champions League erreicht.

Der Bundesliga-Tabellenführer gewann das entscheidende Gruppenspiel gegen Byasen Trondheim aus Norwegen mit 25:22 (12:13) und machte mit dem Einzug in die Runde der besten acht Teams den größten Erfolg der vergangenen Jahre auf internationalem Parkett perfekt.

Dabei war Nationalspielerin Karolina Kudlacz mit sieben Treffern vor 4800 Zuschauern beste Werferin des HCL, der seinen letzten internationalen Titel 1974 im Europapokalsieger der Landesmeister gewonnen hatte.

Alles rund um den Handball

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung