Cookie-Einstellungen
Handball

Lemgo nach Sieg nun punktgleich mit Hamburg

SID
Die Champions-League-Plätze sind für Michael Kraus (Mitte) und den TBV Lemgo wieder ganz nah.
© Getty

Der TBV Lemgo hat mit einem 36:26 (21:14) Erfolg gegen TSV Dormagen im Kampf um die Champions League Plätze einen wichtigen Schritt getan und ist nun punktgleich mit Konkurrent Hamburg.

Der TBV Lemgo hält in der Handball-Bundesliga den Kampf um die Champions-League-Plätze spannend.

Gegen den TSV Dormagen feierten die Westfalen einen ungefährdeten 36:26 (21:14)-Sieg und sind mit 43:15 Zählern als Vierter punktgleich mit dem drittplatzierten HSV Hamburg.

HBW Balingen nun auf Platz 14

Für Aufsteiger Dormagen (13:45) wird die Luft im Abstiegskampf als 16. indes immer dünner, denn die HBW Balingen-Weilstetten konnte mit dem knappen 32:31 (14:14)-Erfolg gegen den TV Großwallstadt in der Tabelle auf 20:38 Punkte und Platz 14 davonziehen. Großwallstadt (22:36) liegt im Tabellenmittelfeld.

Der SC Magdeburg musste unterdessen einen Dämpfer im Kampf um die internationalen Plätze hinnehmen.

Bei GWD Minden unterlagen die Magdeburger nach einem Leistungsabfall in der zweiten Hälfte 25:28 (10:8). Der SCM (36:22) bleibt vorerst Siebter, Minden (21:37) auf dem 13. Platz.

Wetzlar kann Kieler Meisterfeier nicht stören

Werbung
Werbung