Cookie-Einstellungen
Golf

Masson und Gal deutlich abgeschlagen

SID
Masson und Gal spielten in Südkorea keine Rolle um den Sieg

Die Golferinnen Caroline Masson und Sandra Gal haben beim US-Tour-Turnier in Incheon/Südkorea eine Top-Platzierung deutlich verpasst. Masson landete mit 293 Schlägen auf dem geteilten 56. Platz. Gal musste sich mit 296 Schlägen auf dem Par-72-Kurs mit Rang 65 begnügen.

Den Sieg bei der mit zwei Millionen Dollar dotierten Veranstaltung sicherte sich Carlota Ciganda. Die Spanierin behielt im Stechen am ersten Extra-Loch gegen Alison Lee (USA) die Oberhand. Nach vier Runden hatten beide Golferinnen 278 Schläge auf dem Konto.

Alle Infos zum Golf

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung